top of page
  • AutorenbildDörte

Liebe Freunde,

Aktualisiert: 16. Sept. 2020

vor ziemlich genau einem Jahr bin ich aus Wien aufgebrochen, um eine Ausbildung als Altenpflegerin in Deutschland zu beginnen.

Sonnenweg im Morgenlicht
Der Sonnenweg in Neustadt an der Weinstraße Bild: © Dörte Kaufmann

Es war anfangs nicht klar, ob ich diese Ausbildung nach dem ersten Jahr und der Altenpflegehelferinnen-Prüfung beenden würde. Der Gegenwind war stark und die Herausforderungen auf vielen Ebenen haben mich ziemlich durcheinander gebracht. Das war ein scheußlicher Zustand. Der aufgewirbelte Sand legte sich mit der Zeit. Ich kam zur Ruhe und in der kleinen Stadt am Rande von West-Deutschland kam ich an. Ich lernte die Menschen näher kennen und die Gegend lernte ich lieben.


Gleichzeitig vermisste ich mein Leben und meine Freunde in Wien.

Nun, da die Prüfungen und der erste Abschnitt hinter mir liegen, habe ich mich entschieden, weiter auf diesem Weg zu gehen und die Ausbildung mit zwei weiteren Jahren zu vervollständigen. Für die nächsten zwei Jahre werde ich noch einmal die Einrichtung, die Schule und meinen Wohnort wechseln. Das klingt aufwendig – ist es auch. Nach intensiver Beschäftigung mit dieser weiterführenden Entscheidung ist es eine gute Entscheidung in einen kleinen Ort in Baden-Württemberg zu ziehen.

Ich folge meinem Herzen in eine Gegend in der ich noch niemanden kenne. Das ist neu in meinem Leben und es macht mich neugierig, aufgeregt und gleichzeitig bin ich ziemlich erschöpft von den reichhaltigen Erfahrungen, die ich auf diesem Weg gerade einsammle.

Es ist ein bunter Wegesabschnitt. Manchmal rau, manchmal neblig und dann kommt immer wieder die Sonne durch.
84 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

コメント


bottom of page